Druckoptionen:

Rezept: SHEKO Protein-Pancakes mit Banane

Portionen?1 PortionGesamtzeit15 Minuten

Rezepte wie dieses gehören zu unseren liebsten: Eine gesündere Version vom Original, aber genauso lecker. Und weil diese Protein-Pancakes weder Mehl noch zugesetzten Zucker enthalten, passen sie sogar in Deine Low-Carb-Ernährung. Tatsächlich brauchst Du für die Pancakes eigentlich nur drei Grundzutaten: Banane, Ei und Proteinpulver. Beim Topping kannst Du variieren – je nachdem worauf Du Lust hast und was der Kühlschrank so hergibt. Bewährt haben sich Beeren und anderes Obst für noch mehr Geschmack und Kakaonibs oder Nüsse für ordentlich Crunch. Du magst es saftig und mit einer Extraportion Eiweiß? Einfach einen Klecks Magerquark mit etwas Honig oder Ahornsirup verrühren und fertig ist Dein Pancake-Dip.

 1 Banane, grob geschnitten
 2 Eier, Größe M
 1 Esslöffel SHEKO-Proteinpulver Vanille (gehäuft) [block id="sheko-vanille-produktempfehlung"]
 1 Prise Zimt
 1 Teelöffel Kokosöl
1

Die Banane, die Eier, das Proteinpulver und den Zimt mit dem Mixer zu seinem glatten Teig rühren. In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und den Teig portionsweise zu kleinen Protein-Pancakes ausbacken.

2

Die Pancakes auf einem Teller stapeln und nach Lust und Laune mit Obst, Nüssen, Magerquark oder Honig toppen.

Nährwertangaben

Portionen 1


Menge pro Portion
Kalorien 420
% Täglicher Wert *
Fett gesamt 18g28%
Gesamte Kohlenhydrate 25g9%
Protein 28g57%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann höher oder niedriger sein.