Druckoptionen:

Rezept: SHEKO Bounty Protein-Riegel

Portionen?15 PortionenGesamtzeit30 Minuten

Saftig-süß, mit leckeren Kokosraspeln und knackiger Schokolade – da läuft dem Einen das Wasser im Munde zusammen, dem Anderen sträuben sich die Nackenhaare. Bounty liebt oder hasst man. Wenn Du zu den Kokos-Lovern gehörst, treffen wir mit diesem einfachen Rezept für Bounty Protein-Riegel bei Dir bestimmt genau ins Schwarze – sooo lecker!

Low fat sind sie zwar nicht, mit rund 100 kcal und nur 3 g Kohlenhydraten pro Portion passen die Protein-Riegel aber trotzdem auch mal in eine cleane Ernährung. Die Riegel sind fix und mit wenigen Zutaten selbstgemacht und lassen sich super als Goodie nach dem Training vorbereiten. Oder vor dem Training, quasi als Motivation. Oder eins davor und eins danach...

 100 g Kokosraspeln
 25 g Kokosöl
 3 Esslöffel SHEKO-Proteinpulver Kokos [block id="sheko-kokos-produktempfehlung"]
 100 ml Wasser
 100 g Zartbitterschokolade (mind. 75 % Kakao)
 etwas Süßstoff
1

Kokosraspeln, Kokosöl, Proteinpulver und ein paar Tropfen flüssigen Süßstoff vermengen. 75-100 ml Wasser dazugeben, bis eine formbare Masse entsteht.

2

Kokosmasse mit den Händen zu 10-15 länglichen Riegeln formen. Für etwa 20 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

3

Unterdessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Kokosriegel aus dem Kühlschrank nehmen und mit der flüssigen Schokolade bedecken.

4

Fertige Bountys für eine halbe Stunde im Kühlschrank oder dem Gefrierfach fest werden lassen und am besten kalt genießen.

Nährwertangaben

Portionen 15


Menge pro Portion
Kalorien 100
% Täglicher Wert *
Fett gesamt 8.5g14%
Gesamte Kohlenhydrate 3g1%
Protein 2.5g5%

* Der prozentuale Tagesbedarf basiert auf 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann höher oder niedriger sein.